Gitarre, Ukulele, Laute oder Akkordeon spielen

- mit Spaß und Fantasie

EINZEL-MUSIKUNTERRICHT WIEDER ERLAUBT (21.3.2021)

" Das OVG Lüneburg hat entschieden, dass Musikunterricht für Einzel-Schüler wieder erlaubt ist, weil er sich nicht von anderen erlaubten Kontakten im privaten Bereich unterscheide." LZ vom 21.3.2021

Wer ich bin

Als ehemaliger Klosterkantor und seit 2016 als Diplom-Waldorfpädagoge im Fach Musik (Freie Hochschule Stuttgart) spiele ich eine Vielzahl an Instrumenten, die ich für verschiedene Zwecke einsetze. Laute und Gitarre sind meine bevorzugten Instrumente, die viele Menschen besonders berühren.

Studien der Gregorianik bei Prof. Klöckler, Prof. Göschl und Godehard Joppich und die "Schule der Stimmenthüllung" wirken sich auf meine Gesangspraxis aus.

 

Was ich tue

Neben der Gitarre unterrichte ich Ukulele, Barocklaute, Theorbe und Akkordeon. Laute, Theorbe und Barock-Gitarren sind in Solo-Konzerten und auch im von mir gegründeten Duo BLAUGOLD oder im Ensemble Zeitreich zu hören. Das Akkordeon als modernes Instrument belebt durch seine Vielfalt von Jazz bis Gregorianik die Musik meiner Ensembles.

Meine klösterlichen Wurzeln leben in Meditationsabenden und StilleAbenden im Kloster Lüne weiter. Dort ist auch der ideale Ort für gregorianische Gesänge und verschiedenste Improvisationen auf Laute und Bassflöte.

Gregorianikprojekte sowie Geschichten und Songs für Kinder  runden mein Programm ab.

Kontakt

Ich gebe Gitarren,- Ukulelen- und Akkordeonunterricht in eigenen, schönen Räumen in Lüneburg (siehe Karte; auch bequem per Bus zu erreichen: Haltestelle Hermann-Löns-Straße)

 

Schreiben Sie mir eine email oder rufen  mich einfach an:

Telefon 04131-158970

Inhalte von Google Maps werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf die Cookie-Richtlinie (Funktionell), um den Cookie-Richtlinien von Google Maps zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Google Maps Datenschutzerklärung.